compare and contrast essay 123 help custom essay cheapest homework sheets year 1 abstract of a research paper example celta assignment 1
Turnierticker
Regionen Futurity West
26.08.2022 - 28.08.2022
46514 Schermbeck

Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
DQHA Regionenfuturit Sachsen-Thüringen
01.09.2022 - 04.09.2022
08107 Cunersdorf

Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr
DQHA Regionenfuturity Süd
26.08.2022 - 28.08.2022
86672 Thierhaupten-Ötz

Ergebnisse 08.09.22, 10:09 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 10:09 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 10:09 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 10:09 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 10:09 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 10:09 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 10:09 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

DQHA Haupt- und Regionen-Futurities

Die aktuellen Termine und Veranstaltungsorte der DQHA Haupt-Futurity im Rahmen der Q-Show in Aachen und der vier DQHA Regionen-Futurities finden Sie im DQHA KALENDER

Dort werden auch die Ausschreibungen, Nennformulare, Zeitpläne, Pattern und Ergebnisse unter dem jeweiligen Termin hinterlegt.

Hier werden Champions gemacht - die DQHA Futurity/Maturity

Habe ich einen zukünftigen Champion im Stall? Die eigene Nachzucht bei der Futurity siegen zu sehen, ist der Traum eines jeden ambitionierten Züchters. Hier zeigt sich, ob der eigene Nachwuchs die Klasse hat, um gegen die besten American Quarter Horses Europas zu bestehen. Kaum ein anderes Turnier genießt solche Aufmerksamkeit, kaum ein Anderes ist so emotional.

Die Startberechtigung für die prestigeträchtigen Wettbewerbe sichert die Stallion Service Auction, ein DQHA Zuchtförderprogramm. Nur Pferde, deren Väter eingezahlt und die zusätzlich selbst nominiert wurden, haben die Chance bei der Futurity & Maturity dabei zu sein. Von Halter über Western Pleasure bis Reining und den traditionellen Rinder-Disziplinen -  die jungen Pferde können sich ihrem Talent entsprechend auf der DQHA Hauptfuturity und den Regionalfuturities in einer Vielzahl von Disziplinen messen und attraktive Preisgelder gewinnen.

So funktioniert das älteste und größte private Zucht-Förderprogramm

Ziel der seit 1984 bestehenden SSA ist, die deutsche Nachzucht zu promoten. Die Idee ist ebenso simpel wie erfolgreich: Ein Hengstbesitzer zahlt seinen Hengst in das SSA-Programm ein und erwirbt damit für dessen Nachkommen zehn Jahre lang die begehrte Startberechtigung für die DQHA Futurity und Maturity. Seit 2011 müssen die Fohlen zusätzlich selbst nominiert werden. Das eingezahlte Geld bzw. der Erlös der versteigerten Decksprünge wird als Preisgeld an die Nachkommen der SSA-Hengste ausgeschüttet. Jedes Jahr werden so rund 150.000 Euro an die hiesige American Quarter Horse-Nachzucht verteilt. Insgesamt wurde damit bereits eine Gesamtsumme von über 2 Millionen Euro gewonnen. Diese attraktive Verdienstmöglichkeit hilft natürlich, die Fohlen zu vermarkten. Den Pferden eröffnen sich allein bei der Hauptfuturity rund 30 Startmöglichkeiten an der Hand und unter dem Sattel, hinzu kommt die Option bei den Regionenfuturities dabei zu sein.

Im Einzelnen bestehen nachfolgende Startmöglichkeiten:

Fohlen, Jährlinge, 2- und 3-jährige: Halter
2- und 3jährige: Longe Line 2 Year Old, Longe Line 3 Year Old
2- und 3jährige: Trail in Hand 2 Year Old, Trail in Hand 3 Year Old
4 - 6jährige: Futurity in Reining, Western Pleasure, Western Riding, Trail, Hunter Under Saddle, Ranch Riding
7 - 9jährige: Maturity in Reining, Western Pleasure, Western Riding, Trail, Hunter Under Saddle, Ranch Riding
4 - 6jährige: Futurity in Cutting und Working Cowhorse
7 - 9jährige: Maturity in Cutting und Working Cowhorse

Förderung der europäischen Zucht

Durch die zunehmende Etablierung der SSA im In- und Ausland wurden auch immer mehr US-Hengste einbezahlt. Um aber weiterhin vordergründig die europäische Zucht von American Quarter Horses und damit auch die Mitglieder und Züchter der DQHA zu fördern, sind ab der SSA 2011 nur noch die in Europa geborenen Nachkommen startberechtigt. Internationale Hengste können weiterhin in die SSA einbezahlt und der Samen somit auch künftig aus dem Ausland importiert werden. Die Fohlen müssen allerdings in Europa zur Welt gekommen sein. Somit schließt sich beispielsweise eine Aufzucht in den USA aus.  

Einmalige Möglichkeit für Stutbesitzer

Eigentümer einer American Quarter Horse Stute haben die Möglichkeit über die SSA Live-Auktion im Rahmen der traditionellen Q-Show jeden Herbst exklusiv Decksprünge von hervorragenden Hengsten zu ersteigern. Diese einzigartige Gelegenheit sollte sich kein Züchter entgegen lassen, denn jeder Sprung kann nur einmal ersteigert werden. Wer nicht live dabei sein kann, hat die Möglichkeit, vorab Online-Gebote abzugeben. Decksprünge, die während der Live-Auktion nicht versteigert wurden, können bis Ende März des Folgejahres noch nachgekauft werden.

Wer einen SSA-Decksprung ersteigert, erhält neben dem Gutschein für einen Futurity-Freistart auch einen Gutschein über 25 Euro für die Nominierung, sodass diese innerhalb der ersten sechs Lebensmonate des Fohlens kostenfrei bleibt. Alle anderen Fohleneigentümer sollten in dieser Zeit die günstigen Gebühren nutzen und ihre Nachzucht für die Futurity/Maturity nominieren.

Leitfaden zum Futuritystart nach dem aktuellen Regelwerk

Im Zuge der konsequenten Umsetzung des Zuchtprogramms und der Futurity Regeln, vervollständigt die DQHA derzeit schrittweise die Daten aller Futurity nominierten Pferde bzw. deren Elterntiere hinsichtlich ihrer Zuchtbucheinträge. Dazu gehört u. a. auch die Vervollständigung der Identifikationsnachweise, was bedeutet, dass nun auch die DNA Profile komplettiert werden müssen.

Gemäß Futurity Regelwerk müssen für die Nominierung beide Elterntiere im Zuchtbuch der DQHA geführt werden und der Equidenpass muss eine EU-konforme Tierzuchtbescheinigung enthalten. Voraussetzung für die spätere Teilnahme des Pferdes ist, dass der Equidenpass des Pferdes eine EU-konforme Tierzuchtbescheinigung enthält und das Pferd selbst im Zuchtbuch der DQHA geführt wird. Für die Eintragung in das Zuchtbuch der DQHA müssen soweit nicht vorhanden zeitnah die DNA Profile ergänzt werden.  

Um die Nachtragung möglichst unbürokratisch durchführen zu können, werden die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle auf vereinzelten Zuchtschauen der DQHA unterwegs sein, um auch einen Equidenpass-Service anzubieten. Hier können die Equidenpässe geprüft und bei Bedarf um eine Tierzuchtbescheinigung nachträglich ergänzt werden und der Zuchtbucheintrag erfolgen (siehe Gebührenordnung der DQHA). Ist Ihr Pferd bereits im Zuchtbuch der DQHA geführt, aber der Eintrag noch nicht im Equidenpass vermerkt, kann dies kostenfrei im Equidenpass ergänzt werden. Die Möglichkeit der Einsendung des Equidenpasses an die Geschäftsstelle auf dem Postweg bleibt ausnahmslos bestehen.

Was dies nun genau für Sie als Eigentümer eines Futurity/Maturity Pferdes bedeutet, entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Leitfaden, den wir für Sie erstellt haben, um die wichtigsten Fragen hinsichtlich des Futuritystarts zu klären. Die Liste mit Terminen, an denen Sie Ihren Pass von uns vor Ort bearbeiten lassen können, finden Sie im Anschluss an den Leitfaden als PDF zum Download.

Welche Aufgabe habe ich als Pferdeeigentümer?

Bitte prüfen Sie, ob Ihr Futurity-Pferd alle Vorgaben für einen Futurity/Maturity-Start hinsichtlich der Zuchtbucheintragung erfüllt. Dies bedeutet konkret:

  • Beinhaltet der Pass meines Pferdes eine EU-konforme Tierzuchtbescheinigung?
  • Ist mein Pferd im Zuchtbuch der DQHA eingetragen?
  • Ist die Zuchtbucheintragung auch im Equidenpass vermerkt?
  • Liegen der Geschäftsstelle die Case Number der Elterntiere und meines Pferdes vor?


Wie erkenne ich, ob der Equidenpass meines Pferdes eine EU-konforme Tierzuchtbescheinigung enthält?

Ist der Equidenpass von der DQHA ausgestellt, finden Sie auf der ersten Seite (Titelblatt) den Vermerk „inklusive Zuchtbescheinigung“. Handelt es sich um einen s.g. „Fremdpass“, schicken Sie bitte nach Rücksprache Kopien des Passes an die Geschäftsstelle der DQHA, damit dies entsprechend geprüft werden kann.

Mein Pferd wird bereits im Zuchtbuch der DQHA geführt – worauf muss ich achten?

Der Zuchtbuch-Eintrag muss in Ihrem Equidenpass eingetragen sein. Die Case Number der Elterntiere bzw. Ihres Pferdes liegen idealerweise in der Geschäftsstelle vor. Ist dies nicht der Fall, müssen diese ggf. nachgereicht und der Pass zur Bearbeitung an die Geschäftsstelle der DQHA geschickt werden. Alternativ nehmen Sie den von der DQHA angebotenen Equidenpass-Service im Rahmen einer Veranstaltung in Anspruch.

Mein Pferd und/oder die Elterntiere meines Pferdes werden noch nicht im Zuchtbuch der DQHA geführt. Wie muss ich vorgehen?

Für die Eintragung in das Basisbuch der DQHA werden der Antrag auf Eintragung ins Zuchtbuch, eine Kopie des AQHA Certificate of Registration und die Case Number der Elterntiere bzw. des Pferdes selbst benötigt. Ferner muss der Equidenpass für die Eintragung an die Geschäftsstelle der DQHA geschickt werden oder der Pass alternativ bei einer DQHA Veranstaltung zur Bearbeitung vorgelegt werden. Die Gebühr für den Eintrag ins Basisbuch beträgt 30,- Euro.

Achtung Neu:

Ist noch kein Equidenpass gedruckt, kann gemäß EU-Tierseuchengesetz und LFL-Bescheid keine Transportbescheinigung ausgestellt werden.

Das heißt für Fohlen, die auf einer Futurity/ Fohlenschau vorgestellt werden sollen, müssen alle Unterlagen ca. vier Wochen vorher bei der DQHA vorliegen. Dann kann der EP in die Druckerei gehen und anschließend an den Züchter verschickt werden.
Eine andere Möglichkeit ist die Mutter mit Fohlen bei Fuß zu transportieren.

Mein Pferd und/oder die Elterntiere sind bereits getestet, aber mir liegt die Case Number nicht vor – wie erhalte ich diese?

Wurden die Tests bereits gemacht, kann die DQHA bei der AQHA diese abfragen und dann eintragen.

Wie lange habe ich Zeit, um die fehlenden Unterlagen einzureichen und den Equidenpass zu vervollständigen?

Um Ihrem Pferd die Teilnahmeberechtigung auf den Futurities 2021 zu sichern, müssen alle zuvor erläuterten Vorgaben vier Wochen vorher erfüllt sein.

Ich bin mir nicht sicher, ob mein Pferd alle Vorgaben für die Teilnahme an der Futurity erfüllt – an wen kann ich mich wenden?

Gerne hilft Ihnen die Geschäftsstelle der DQHA weiter. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail.

ssa@remove-this.dqha.de

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland